Firmengeschichte

Einer der größten Baustoffhändler der Region

85 Jahre Oertel-Baustoffe (1929 - 2014) – ein Blick zurück

Vor 85 Jahren wagte der Firmengründer Erich Oertel den mutigen Schritt in die Selbstständigkeit. Voller Tatendrang gründete der Baustoffkaufmann im Jahre 1929, während der großen Weltwirtschaftskrise, sein Unternehmen. Damals noch in angemieteten Räumen, wurde das Baustoffunternehmen schnell über die Grenzen des Bamberger Raumes hinaus bekannt. Allerdings zwang der Zweite Weltkrieg Oertel zu einer Unterbrechung seiner geschäftlichen Tätigkeit bis 1945. Nach Kriegsende wurde der Betrieb in angemieteten Räumen weitergeführt, bis im Jahre 1954 dann die Büro- und Lagerräume in der Gerberstraße 8 errichtet wurden, bis zum heutigen Tag der aktuelle Firmensitz.

Zielstrebig und stets auf die Belange der Kunden ausgerichtet.

Nach dem Tod des Firmengründers 1981 führte dessen Frau Elsa das Unternehmen weiter und übertrug die Geschäftsführung an den Prokuristen Hermann Seitz. Zielstrebig und stets auf die Belange der Kunden ausgerichtet, wurde das Unternehmen von Herrn Seitz weiter ausgebaut.

Es wurde ein Baufachmarkt gebaut, die Lagerkapazität kontinuierlich vergrößert und die Lieferbereitschaft durch den Erwerb des Geländes der ehemaligen Spedition Rainer optimiert. Im Jahre 1993 wurde das mittelständische Unternehmen in eine GmbH, der heutigen „Erich Oertel GmbH“ umgewandelt und Hermann Seitz als Geschäftsführer bestellt.
1999 trat dann die Architektin Dipl. Ing. (FH) Alexandra Männlein-Seitz in das Unternehmen ein, Tochter von Herrn Seitz, um sich mit Planung und Baubetreuung den privaten Häuslebauern zu widmen. Seitdem hat auch der Anteil der Privatkunden stark zugenommen, so dass das Unternehmen sich einem Wandel unterzog: vom klassischen Baustoffhandel, der ausschließlich Unternehmerkunden betreut, zum modernen Baustoffhandel, der sowohl Unternehmer als auch private Bauherren zu seinen Kunden zählt.
Seit 2004 übernahm schließlich Alexandra Männlein-Seitz die Geschäftsführung der Firma Oertel. 2012 wurde dann unter ihrer Planung und Regie eine weitere große Lagerhalle im Herzen des Firmengrundstückes gebaut und im Jahre 2013 das komplette Bürogebäude ebenso unter ihrer Planung und Bauleitung komplett saniert und auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Auch die Außenfläche wurde rundum erneuert und als große Muster-Außenfläche gestaltet.

Heute zählt die Firma Oertel zu einem der bedeutendsten und größten Baustoffhändler der Region und präsentiert sich durch seine facettenreiche Angebotspalette als modernes und zukunftsweisendes Unternehmen.